Hessisches Wirtschaftsarchiv Ihr Konto  Warenkorb  Kasse  
  Startseite » Startseite Buchladen » Schriften zur hessischen Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte » 9783980450652 Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
Schriften zur hessischen Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte

Beiträge zur hessischen Wirtschaftsgeschichte

Sonstige Publikationen

Neue Produkte Zeige mehr
Bd. 10 <br><b>Hessen unter Strom</b><br />Katalog zu einer Ausstellung des Hessischen Wirtschaftsarchivs in Zusammenarbeit mit dem Freilichtmuseum Hes
Bd. 10
Hessen unter Strom
Katalog zu einer Ausstellung des Hessischen Wirtschaftsarchivs in Zusammenarbeit mit dem Freilichtmuseum Hes

14,90 €
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
Liefer- und
 Versandkosten

Privatsphäre
 und Datenschutz

Unsere AGB
Kontakt
Impressum

Bd. 06
Barbara Sonnenberger:
Nationale Migrationspolitik und regionale Erfahrung.
[9783980450652]

49,00 €

Barbara Sonnenberger

Nationale Migrationspolitik und regionale Erfahrung.
Die Anfänge der Arbeitsmigration in Südhessen 1955 - 1967.

2003. 555 S., geb. 49,00 €.
ISBN-10 3-9804506-0-0, ISBN-13 978-3-9804506-5-2
(Schriften zur hessischen Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte Bd. 6)

Die sozialgeschichtliche Studie analysiert mit dem Zeitraum von 1955 bis 1967 das erste "lange" Jahrzehnt der Arbeitsmigration in die Bundesrepublik und fragt dabei nach dem Stellenwert dieser Phase in der bundesdeutschen Migrationsgeschichte. Lässt sich dieses Jahrzehnt als "Gastarbeiterperiode" charakterisieren, oder erscheint es vielmehr im Rückblick als Beginn eines Einwanderungsprozesses, dessen Anerkennung und Ausgestaltung noch heute die bundesdeutsche Politik und Gesellschaft beschäftigen? Um die Wechselwirkungen, aber auch die Widersprüche der politisch-administrativen Steuerungsversuche einerseits und des faktischen Migrationsprozesses andererseits zu erfassen, analysiert die Arbeit sowohl die Migrationspolitik der Bundesregierung als auch die Migrationsmuster, die sich in Südhessen, speziell in den Städten Darmstadt und Rüsselsheim ausprägten. Die Politik der Bundesregierung bezüglich der Einreise und des Aufenthalts der Migranten und ihrer Familienangehörigen, ihrer Erwerbstätigkeit, ihrer sozialen Rechte sowie ihrer Wohnverhältnisse stellt sich nicht als rein arbeitsmarktbezogene Gastarbeiterpolitik dar, sondern als Produkt divergierender Ressortinteressen und außen- wie innenpolitischer Konstellationen. Am Fallbeispiel Südhessen wird deutlich, dass neben den politi-schen Rahmenbedingungen die unterschiedlichen Unternehmenspolitiken und die Struktur der regionalen bzw. lokalen Arbeitsmärkte maßgeblich die Entwicklung des Wanderungsprozesses prägten. So lassen sich für Darmstadt insgesamt "einwanderungsfreundlichere" Bedingungen nachweisen als für Rüsselsheim. Dass die Migrantinnen und Migranten jedoch nicht als bloße Objekte staatlicher und unternehmerischer Vorgaben zu begreifen sind, belegt das Nebeneinander verschiedener Migrationsmuster, die von Pendelmigranten bis zu Einwanderern reichen. Auch Arbeitsvertragsbruch, wilde Streiks und andere Formen des Protests erweisen die Korrekturbedürftigkeit des gängigen Bildes vom "verschämten Gastarbeiter" der fünfziger und sechziger Jahre.


Zur Autorin

Barbara Sonnenberger, geb. 1967, Historikerin. Veröffentlichungen zur Migrationsgeschichte der Bundesrepublik, zuletzt: Gastarbeit oder Einwanderung? Migrationsprozesse in den Fünfziger- und Sechzigerjahren am Beispiel Südhessen, in: Archiv für Sozialgeschichte, 42. Band, 2002, S. 81-104.

Dieses Produkt haben wir am Tuesday, 06. November 2007 in unseren Katalog aufgenommen.
Bewertungen
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
Bd. 06 <br><b>Vom Lehrling zum Azubi</b><br>Berufsausbildung in Hessen seit dem 19. Jahrhundert (Ausstellungskatalog)
Bd. 06
Vom Lehrling zum Azubi
Berufsausbildung in Hessen seit dem 19. Jahrhundert (Ausstellungskatalog)
Bd. 07<br><b>Gerd Hardach:</b><br> Kontinuität und Wandel. Hessens Wirtschaft seit 1945
Bd. 07
Gerd Hardach:
Kontinuität und Wandel. Hessens Wirtschaft seit 1945
Bd. 02<br><b>Helmut Berding (Hrsg.):</b><br>125 Jahre Industrie- und Handelskammer Gießen
Bd. 02
Helmut Berding (Hrsg.):
125 Jahre Industrie- und Handelskammer Gießen
<b>Ulrich Eisenbach/Otto Pfister:</b><br>Kelsterbach und die "Glanzstoff"
Ulrich Eisenbach/Otto Pfister:
Kelsterbach und die "Glanzstoff"
Bd. 03 <br><b>Walter Behning: </b><br>Als Lehrling bei der Degussa. Kaufmännische Ausbildung 1953 - 1955
Bd. 03
Walter Behning:
Als Lehrling bei der Degussa. Kaufmännische Ausbildung 1953 - 1955
Bd. 08<br><b> Clemens Reichel:</b><br>Vom Verbund zum Konzern
Bd. 08
Clemens Reichel:
Vom Verbund zum Konzern
Currently viewing:  Barbara Sonnenberger: Nationale Migrationspolitik und regionale Erfahrung
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtigen Sie mich über Aktuelles zu diesem Artikel Bd. 06
Barbara Sonnenberger:
Nationale Migrationspolitik und regionale Erfahrung.
Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie diesen Artikel einfach per eMail weiter.
Sprachen
Deutsch
Währungen

Copyright © 2018 Hessisches Wirtschaftsarchiv
Powered by osCommerce